Grundlegende Verbraucherrechte werden kaum beachtet

Große Internet-Konzerne wie Vodafone, Google, Microsoft, Yahoo, Twitter und Facebook halten sich nur unzureichend an grundlegende Verbraucherrechte. Dies ergab eine Studie einer amerikanischen Non-Profit-Organisation. Selbst Goggle, als Nummer eins in diesem Ranging, achtet wenig auf die Privatsphäre der Nutzer, da private Daten an Dritte weitergeleitet werden, ohne das der Nutzer darüber aufgeklärt wird, wer wofür welche Daten erhält.

Weitere Info finden Sie hier: http://m.taz.de/Ranking-der-Internetkonzerne/!5243224;m/

Dieser Beitrag wurde unter Datenschutz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.